Pflege eines Holzdecks

Veränderungen des äußeren Erscheinungsbildes

Ein Holzdeck erfordert keine spezielle Pflege, solange der Benutzer die Veränderung des Farbtons akzeptiert.
10-2-3-img01
10-2-3-img01
10-2-3-img01

Das Erscheinungsbild des Holzes verändert sich unter dem Einfluss einiger Umweltfaktoren wie Licht, Temperatur, Feuchtigkeit, Frost, Wind usw.

Das veränderte Aussehen der Holzoberfläche ist die Folge der komplexen Auswirkungen von physikalischen und chemischen Prozessen im Holz. Diese Veränderungen, von denen die bekannteste die natürliche Vergrauung des Holzes ist, werden hauptsächlich durch den photochemischen Abbau der Verbindungen der Zellwand und insbesondere des Lignin verursacht. Farbänderungen betreffen nur die Oberfläche des Holzes. Die physikalischen und mechanischen Eigenschaften werden nicht beeinträchtigt, und die innere Struktur des Holzes bleibt erhalten. Farbloser Deckanstrich ist nur wenig oder gar nicht wirksam gegen diese Veränderungen im Aussehen.
10-2-3-img01

Reinigung

Zweimal jährlich ist eine gründliche Reinigung erforderlich. Diese muss mit Wasser und einer Bürste mit harten Borsten durchgeführt werden. Es ist darauf zu achten, eventuell in der Oberfläche des Decks vorhandenes Profil sorgfältig von Schmutz zu befreien. Die Reinigung ist unerlässlich, da so Schimmelbildung und verschiedene festgesetzte Verschmutzungen beseitigt werden können, die die Hauptursachen für Rutschgefahr bilden. Wird ein Deck nicht ausreichend gepflegt, kann es bei Staunässe gefährlich werden.

Oberflächenbehandlung

Eine Oberflächenbehandlung soll die Oberfläche des Holzes vor zunehmender Vergrauung schützen und durch die Reduzierung des Austausches von Feuchtigkeit mit der Umgebungsluft die Größenänderungen begrenzen. Ein für eine spezielle Nutzung geeigneter Deckanstrich verbessert die ästhetischen Qualitäten des Holzes, vorausgesetzt, dass eine angemessene Pflege erfolgt. Es ist jedoch illusorisch zu glauben, dass ein Deckanstrich nachhaltig ohne wiederholte Anwendung eine Veränderung verhindern wird. Außerdem muss der Deckanstrich für eine Erhaltung des Farbtons jedes Jahres wiederholt werden, da er im Winter sehr schnell abgewaschen wird.